stg – Die MitarbeiterBerater

Als pragmatische Experten für Mitarbeiterberatung und Newplacement beherrschen wir unser Handwerk: weil wir durch lange Berufserfahrung in der betrieblichen Sozialarbeit wissen, worauf es Unternehmen ankommt und weil wir leidenschaftlich gerne beraten.

Unsere Standorte

Büro Erlangen
Heckenweg 30a
91056 Erlangen
+49 (0)9131 929 36 30

Büro München
Salzmannstraße 17
81739 München
+49 (0)89 39297887


info@stg-mitarbeiterberater.de

About evelynback

This author has not yet filled in any details.
So far evelynback has created 17 blog entries.

stg – Die MitarbeiterBerater vor Ort: Einladung zum Netzwerktreffen bei der Schweizer Group Roding (6.6.18)

Liebe Kolleginnen und Kollegen, auf unserem Netzwerktreffen im vergangenen Jahr in Kloster Ensdorf entstand die Idee, regelmäßige Treffen im Kreise von Personalverantwortlichen und Geschäftsführern zu veranstalten – zu einem aktuellen Thema, mit Impulsvortrag, Diskussionen, Gruppenarbeit und Gelegenheit, sich auszutauschen und zugleich ein interessantes Unternehmen „von innen“ kennenzulernen. Daher freuen wir [...]

Welche negativen Folgen können psychische Fehlbelastungen bei der Arbeit nach sich ziehen?

Mit dieser Frage beschäftigt sich der iga.Report 32. Er verdeutlicht, dass psychische Erkrankungen keine ausschließliche Folge psychischer Belastungen sind – auch wenn dieser Eindruck häufig durch die öffentliche Diskussion entsteht. Die Fokussierung auf  psychische Erkrankungen birgt die Gefahr in sich, dass andere, wichtige Forschungsergebnisse zu den Folgen psychischer Belastungen nicht [...]

stg – Die MitarbeiterBerater vor Ort: Unternehmerdialog Digitalisierung 2018 am 7.5.17 in Nürnberg

Die digitale Transformation schreitet voran. Nicht nur Prozesse werden digital, sondern auch Produkte intelligenter und immer stärker vernetzt. Unternehmenskulturen werden offener, Mitarbeiter agieren agiler und selbstorganisiert. Hinzu kommen immer mehr Anwendungen künstlicher Intelligenz. Anerkannte Experten gehen deshalb im "Unternehmerdialog Digitalisierung" der Frage nach: Wie kann mein Unternehmen in der digitalen [...]

Krise – im Leben und im Job

Eine schwere Krankheit oder der Tod eines nahen Angehörigen – eine Krise beeinflusst die Berufstätigkeit der betroffenen Menschen erheblich. So fühlt sich jeder zweite Betroffene in seiner Leistungsfähigkeit eingeschränkt oder geht krank zur Arbeit, wie das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) in einer repräsentativen Befragung von 2.000 Beschäftigten herausfand. „Etwa [...]

Psychische Erkrankungen als Ursache von immer mehr Krankheitstagen

Die Zahl der Arbeitsausfälle wegen psychischer Probleme ist in den vergangenen zehn Jahren überproportional stark gestiegen. Das geht aus dem Fehlzeiten-Report des Wissenschaftlichen Instituts (WIdO) der Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) hervor. Für die Studie wurden Krankschreibungen von 12,5 Millionen erwerbstätigen AOK-Mitgliedern ausgewertet, die 2016 in mehr als 1,5 Millionen Betrieben beschäftigt [...]

Zu guter Letzt – Lesenswert

Wird’s schlechter? Dann könnte unsere Leseempfehlung hilfreiche Impulse für Sie bringen. Michael Bordt SJ: Was in Krisen zählt. Die Antworten eines Jesuiten auf Fragen, die wir uns jetzt stellen „Ich bin überzeugt, dass es zu Krisen kommt, weil Menschen vergessen, worauf es im Leben eigentlich ankommt“, schreibt der Jesuit und [...]

Stressreduzierung durch Konstruktive Kommunikation

Ein wissenschaftlich begleitetes Praxistraining für Führungskräfte Im Rahmen seiner Dissertation bei PD Dr. Bernd Birgmeier an der Philosophisch-Pädagogischen Fakultät der Universität Eichstätt erforscht unser Kooperationspartner Thomas Hammer (Inhaber Hammer Coaching/Training) die stressreduzierende Wirkung der Konstruktiven Kommunikation auf Menschen in Unternehmen. Hierzu entwickelte er ein spezielles Kommunikationstraining für Führungskräfte, das den [...]

NewPlacement mit Transferagentur: Hilfe beim Absprung

New- oder Outplacement-Maßnahmen anzuordnen, stellt Geschäfts- und Personalverantwortliche sowie Betriebsräte vor schwierige Entscheidungen. Schließlich gilt es, schmerzhaften Notwendigkeiten ins Auge zu sehen. Für die Mitarbeiter, die vom Abbau betroffen sind, bedeutet dies zumeist sofortiger Stellenverlust oder – wenn es etwas besser läuft – eben Outplacement im Rahmen einer Transfergesellschaft. Daneben [...]

Betriebliches Eingliederungsmanagement: Wirklich ein so großer Brocken?

Fallen Beschäftige im Laufe eines Jahres länger als sechs Wochen wiederholt oder ununterbrochen krankheitsbedingt aus, ist der Arbeitgeber mit Ende der Lohnfortzahlungspflicht aus dem Schneider. Möchte man meinen. Stimmt aber nicht. In solchen Fällen nämlich verpflichtet das Sozialgesetzbuch den Arbeitgeber zu einem Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM). Hier ist zu klären, wie [...]