stg – Die MitarbeiterBerater

Als pragmatische Experten für Mitarbeiterberatung und Newplacement beherrschen wir unser Handwerk: weil wir durch lange Berufserfahrung in der betrieblichen Sozialarbeit wissen, worauf es Unternehmen ankommt und weil wir leidenschaftlich gerne beraten.

Unsere Standorte

Büro Erlangen
Heckenweg 30a
91056 Erlangen
+49 (0)9131 929 36 30

Büro München
Salzmannstraße 17
81739 München
+49 (0)89 39297887


info@stg-mitarbeiterberater.de

Am Scheideweg

Führung und Gesundheit im Mittelstand Führung und Gesundheit – sind diese Themen für den Mittelstand überhaupt relevant? Und falls ja, wie gehen die Unternehmen mit diesen Herausforderungen um? Manfred Dudeck, Leiter des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) in der Geschäftsstelle Erlangen, mit zuständig im Schwerpunkt für die Wirtschaftsregionen Mittel- und Oberfranken, [...]

Gemeinsam

Integriertes BGM – was ist das, was bringt es und was macht es erfolgreich? Dr. med. Friederike Dunkel-Benz, Fachärztin für Arbeits- und Allgemeinmedizin, über Wirksamkeit und Philosophie einer Führungsaufgabe Integriertes BGM – was genau verstehen Sie darunter? Integriertes BGM, das ist in der Tat ein vielbeschriebener Begriff. Für mich bedeutet [...]

Stressreduzierung durch Konstruktive Kommunikation

Ein wissenschaftlich begleitetes Praxistraining für Führungskräfte Im Rahmen seiner Dissertation bei PD Dr. Bernd Birgmeier an der Philosophisch-Pädagogischen Fakultät der Universität Eichstätt erforscht unser Kooperationspartner Thomas Hammer (Inhaber Hammer Coaching/Training) die stressreduzierende Wirkung der Konstruktiven Kommunikation auf Menschen in Unternehmen. Hierzu entwickelte er ein spezielles Kommunikationstraining für Führungskräfte, das den [...]

Betriebliches Eingliederungsmanagement: Wirklich ein so großer Brocken?

Fallen Beschäftige im Laufe eines Jahres länger als sechs Wochen wiederholt oder ununterbrochen krankheitsbedingt aus, ist der Arbeitgeber mit Ende der Lohnfortzahlungspflicht aus dem Schneider. Möchte man meinen. Stimmt aber nicht. In solchen Fällen nämlich verpflichtet das Sozialgesetzbuch den Arbeitgeber zu einem Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM). Hier ist zu klären, wie [...]