Zu guter Letzt – Lesenswert

//Zu guter Letzt – Lesenswert

Zu guter Letzt – Lesenswert

Wird’s schlechter? Dann könnte unsere Leseempfehlung hilfreiche Impulse für Sie bringen.

Michael Bordt SJ: Was in Krisen zählt. Die Antworten eines Jesuiten auf Fragen, die wir uns jetzt stellen

„Ich bin überzeugt, dass es zu Krisen kommt, weil Menschen vergessen, worauf es im Leben eigentlich ankommt“, schreibt der Jesuit und Philosophie-Professor im Vorwort seines 2009 entstandenen Büchleins. Noch unter dem Eindruck der gerade überstandenen Finanzkrise macht er sich auf die Suche nach der „richtige(n) Grundorientierung für das eigene Leben und für das zusammenleben in einer Gesellschaft“.

Ein kluges, präzise und doch verständlich formuliertes Plädoyer für Selbstverantwortung – gerade in den Phasen unseres Lebens, die uns besonders fordern.

Zabert Sandmann Verlag, ISBN 978-3-89883-242-4

 

Zum Autor

Michael Bordt SJ studierte Philosophie und Theologie und trat mit 28 Jahren in den Jesuitenorden ein. Seine Doktorarbeit über Liebe und Freundschaft in der Antike schrieb er an der Universität Oxford. Seit 1997 lehrt Bordt als Professor an der Hochschule für Philosophie in München, deren Präsident er von 2005 bis 2011 war. Sein Anliegen, die Philosophie und die Spiritualität des Jesuitenordens für unsere Zeit fruchtbar zu machen, verfolgt er als Vorstand des »Instituts für Philosophie und Leadership« und gibt Workshops und Meditationskurse für Führungskräfte in Spitzenpositionen.

By | 2016-02-02T10:38:26+00:00 Januar 20th, 2016|In eigener Sache|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment